Textfeld: Unsere Kita das „FRÖBEL-Kinderhaus“		
„Bei Fröbel wird lebendig, was heute oft mit dem schwammigen Begriff der ganzheitlichen Erziehung erschlagen wird: Der Nachwuchs arbeitet praktisch im Garten, beim angeleiteten Spiel geht er emotionale Bindungen ein, beim Umgang mit wohlgeformten Spielgaben bekommen die Kinder ein Gefühl für Schönheit, und sie erkennen Raum-, Zahlen-, Zeit- und Bewegungsverhältnisse. 
Der Pädagoge folgte dabei der von ihm entwickelten Philosophie des »Sphärischen«, in die viele seiner Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Mathematik und den Naturwissenschaften einfließen, die aber letztlich normativ-metaphysisch ausgerichtet ist. Die Erziehung soll jeden Menschen dazu befähigen, handelnd und reflektierend die Welt, den göttlichen Plan – und letztlich sich selbst zu erkennen.“ Quelle: „Die Zeit“
Zugang zur Natur
Uns steht ein Waldareal zur Verfügung in dem wir mit den Kindern Waldtage oder Waldwochen verbringen.
Den Kindern sollen Naturerfahrungen mit allen Sinnen ermöglicht werden. Das Erkennen, dass die Natur schützenswert ist, ein Gefühl für den Naturraum Wald zu bekommen, entdecken, Wissen sammeln und fördern, eigenständiges Freispiel, alle dies bereichert und fördert die Entwicklung des Kindes. Die Natur und der Garten spielen in der Pädagogik von Friedrich Fröbel eine zentrale Rolle.  
Sebastian Kneipp
Unsere Arbeit im Fröbelhaus beinhaltet Teile das ganzheitliche Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp. Die Kinder erwerben spielerisch die Grundlagen zur gesunden Lebensweise; gesunde Ernährung; Bewegung; Wasser; Heilpflanzen; Lebensordnung. Das sind die Grundbasen der kneippschen Lehre. Nach der 5-Kneipp-Säulen-Philosophie hängt die Bewegung mit der Gesundheit zusammen. Als ideale Outdoor-Aktivitäten galten für Kneipp schon immer Spaziergänge, Wanderungen, kurze Renneinheiten und körperliche Betätigung an der frischen Luft, durch die der Kreislauf ordentlich in Schwung gerät. Unser regelmäßiges Waldbaden in unserem Kita-Wald gehört zu unseren wiederkehrenden Erholungsausflügen.   
Unser Team:								
Herr Diekhaus		Einrichtungsleiter
Frau Lohrey		stellvertretende Leiterin
Frau Schnieders				Frau Martens
Herr Möller					Frau Vanishvili

Frau 	Galera García			Frau Mut						
										
Natur,- Erlebnis,- Wald,- und Werkstattpädagogik bei uns vereint.				

Unser multiprofessionelles Team setzt sich aus folgenden Qualifikationen zusammen:
Erzieher/in, Sozialassistentin, Kinderpflegerin, Wildnis,- Erlebnispädagoge, Musiklehrerin, Sprachförderkraft,
studierter Abschluss in Montessoripädagogik und Waldorfpädagogik

Unsere Kita-Gruppen	(ab 3 Jahren beitragsfrei, U3= festgelegte Beitragshöhe der Stadt Friesoythe)
Kindergarten	Weidengruppe			8:00-14:00 Uhr	(Alter 2,5-6 J.)			
Frühdienst 7:00-8:00 Uhr und Nachmittagsdienst 14:00-16:00 Uhr, 
durch Zusatzmodule (Waldgruppen, etc.) bis 18 Uhr erweiterbar
Unsere Zusatzmodule:
Unsere Walderlebnisangebote oder Förderangebote im weißen Haus können in Kombination zur Kita hinzugebucht werden.
So wäre es möglich, Dienstag und/oder Donnerstag nahtlos an die Kita-Betreuung von 15 bis 18 Uhr ein Walderlebnisangebot zusätzlich zu nutzen. Und am Mittwoch z.B. wahlweise den Waldsport oder eine Vorschulförderung bis 17 Uhr in Anspruch zu nehmen. Unsere päd. Kräfte bringen Ihr Kind entsprechend zu diesem Angebot und Sie holen es dort im Anschluss ab.	

Kinderkrippe Butterblumengruppe 	8:00-13:00 Uhr 	(Alter 0-3 J.)	
Frühdienst 7:00-8:00 Uhr und Mittagsdienst 13:00 bis 14:00 Uhr (Verlängerung bis 16 Uhr möglich)

S p i e l kreis,  mittwochs 9-11 Uhr, für Kinder ab 3 Jahren beitragsfrei, U3 20,-€ mtl.
Unser Spielkreis für Kinder von 1-4 Jahren befasst sich mit dem Schwerpunkt musikalische Früherziehung; Musik und Tanz aus aller Welt. Aber auch das soziale Miteinander, freies Spiel, Waldausflug, etc. gehören als sanfter Kita-Einstieg zu unserem wöchentlichen Treffen.
Leitung des Spielkreises: Musiklehrerin Natalia Vanishvili

Zu unserem Wochenplan der Kita-Geruppen gehören im Wechsel:				
Ein Schwimmbadbesuch*, ein Bewegungs,-und Naturangebot im Wald, unser VorKi-Programm für die Krippenkinder,
das Vorschulprogramm, unsere Fröbelwerkstatt, unsere Forscherwerkstatt, Reitangebot in der Reithalle*, die Sprachförderung in unserer Sprachwerksatt (weißes Haus), musikalische Frühförderung (Musiklehrerin). *Coronabedingt pausieren derzeit manche öffentliche Angebote

 

Besonderes:

 

 

 

Weidenkörbchen-Kitas

So erreichen Sie uns:

Kita                04491 - 78 48 268

Verwaltung   04491 - 78 77 23

 

Unser wöchentlicher Besuch mit den Kindern im Schwimmbad ist für Sie kostenfrei !

 

Wir gehen mit 4 Kindern (im Wechsel)

planschen.

 

 

 

Gewöhnung mit dem Pferd/Pony

 

 

Einmal wöchentlich gehen wir zur Reithalle. Die Kinder lernen den Umgang mit dem Pony. Putzen, Striegeln und Reitgewöhnung.

 

 

*** Unsere Kita wird gefördert mit dem Bundesprogramm „Qualität in Kitas“ ***